Startkampange in Bremen

Ab Mittwoch Abend werteten alle Teams die Messergebnisse ihrer Flüge aus. Bei unserer Mission zur Ermittlung der Fluggeschwindigkeit und -richtung anhand von Schallwellen hatten wir das Rauschen des Windes leider nicht korrekt einbezogen, weshalb die Messwerte ungenau ausfielen. Donnerstag nachmittags hielten wir unsere Abschlusspräsentation, bei welcher wir unsere Missionsergebnisse der Jury vorstellten. Daraufhin wurden wir durch den Bremer Standort der OHB (einem Luft- und Raumfahrtunternehmen) geführt. Gestern, am Freitag, besichtigten wir Teile der ArianeGroup, welche derzeit die Rakete Ariane 6 entwickelt. Im Anschluss fand die Siegerehrung statt, bei welcher wir den 4. Platz belegten. Natürlich hätten wir uns über eine höhere Platzierung gefreut, sind aber dennoch zufrieden. Wir gratulieren allen CanSat-Teams zur erfolgreichen Teilnahme am Wettbewerb. Die Arbeit an dem Projekt brachte viel neues Wissen sowie Eindrücke mit sich und machte uns Spaß. Wir bedanken uns bei allen Organisatoren und Beteiligten des Wettbewerbs sowie unseren eigenen Unterstützern bzw. Sponsoren und den Personen, die uns betreuten.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert *

Lade...